–Jahresrückblick und ein Dankeschön–

Mit rund 4.200 Alarmierungen haben wir 2020 abermals ein Rekordjahr verzeichnen können. 710 mal rückten wir zu einem Notfall aus. Fast 6000 Essenportionen wurden in Rabenstein und Umgebung durch unser „Essen auf Räder“-Team geliefert. Trotz erschwerten Umständen leisteten unsere ehrenamtlichen Mitglieder gesamt rund 14.400 Stunden.

Wir haben ein aufregendes, ungewöhnliches und vor allem arbeitsreiches Jahr hinter uns! Trotz Pandemie und nochmalig gesteigertem Fahrtenaufkommen, konnten wir in unsere neue Dienststelle übersiedeln. Obmann Willi Vorlaufer bedankt sich bei seinem gesamten Team – von Essen auf Rädern über die Rettungs- und NotfallsanitäterInnen bis zum Vorstand waren alle Mitglieder und MitarbeiterInnen in diesem Jahr extrem gefordert.  Gemeinsam haben wir diese arbeitsreiche und teilweise nervenaufreibende Zeit super gemeistert. Wir sind stolz auf die gesamte Mannschaft und wir wünschen allen frohe Weihnachten und alles Gute und Gesundheit im neuen Jahr! 

Mi, 9.12.2020 – Rettungssanitäterausbildung abgeschlossen!

Vor kurzem haben eine ehrenamtliche Mitarbeiterin und zwei Zivildienstleistende die Rettungssanitäterprüfung bestanden. Wir gratulieren Tamara Panzenböck, Sebastian Bauch und Philipp Schweinzer sehr herzlich und freuen uns über die neuen Kollegen in unserem Team, gleichzeitig wünschen wir viel Freude bei der neuen Tätigkeit!

Sa-So, 12.-13. Dezember 2020 – Corona-Flächentest

Ein besonderes Wochenende geht für das Team des Samariterbundes Rabenstein zu Ende. Gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr, der Gemeinde sowie anderen freiwilligen Helfern wurde der Bevölkerung von Rabenstein ein kostenloser Covid-19-Schnelltest angeboten. Die Aufgabe unserer Sanitäterinnen und Sanitäter war die Probenentnahme aus dem Nasen-/Rachenraum, die Testauswertung sowie die Eingabe der Ergebnisse in das EDV-Meldesystem. Um Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden, wurden am Samstag und am Sonntag zwei Teststraßen gleichzeitig betrieben. Unsere peniblen Vorbereitungen machten sich bezahlt, denn am Testwochenende war der Ablauf problemlos.

 Im Einsatz standen insgesamt 14 Sanitäterinnen und Sanitäter bei der Teststraße im Gemeinde- und Kulturzentrum, daneben noch 6 weitere Sanis, welche den regulären Rettungsdienst an diesem Wochenende aufrechterhalten haben. Bei insgesamt 845 durchgeführten Tests wurden 5 positive Proben entdeckt. Die betroffenen Personen wurden verständigt und müssen einen Labortest machen – und können bei Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen nun keine weiteren Personen mehr anstecken. Wir danken allen Teilnehmenden fürs Mitmachen und allen Helfern für die super Zusammenarbeit. 

Vorabinfo: Corona-Massentestung in Rabenstein

Am 12. und 13. Dezember findet auch bei uns in Rabenstein die „Corona-Massentestung“ mittels Antigen-Testverfahren statt. Wir werden dafür tatkräftig Personal und Kapazitäten zur Verfügung stellen! Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Gemeinde oder v.a. unter www.testung.at

Di, 27.10.2020 – Blutspenden im Ort

Die Blutbank des UK St.Pölten und der ASBÖ Rabenstein freuten sich über 48 Spender, die ihren Lebenssaft spendeten. 
Unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen fand die Blutspendeaktion im GuK in Rabenstein statt. 

Obmann Willi Vorlaufer durfte folgende Jubiläumsspender begrüßen:

  • 110x    Gerhard Kraushofer
  • 50x      Wilhelm Steinwendtner
  • 15x      Andrea Gruber
  • 10x      Michael Eisner
  • 5x        Gabriele Holzer 

Do, 22.10.2020 Prominente St. Pöltner Unterstützung auf der Baustelle des ASB Rabenstein

Mario Reiter (Geschäftsführer) und Georg Kalt (Personalleiter) von der Tigers Security Agency GmbH aus St. Pölten legten selbst kräftig Hand mit an und halfen den Rabensteiner Samaritern die Garderobenschränke in den ersten Stock zu tragen. Wir bedanken uns für die kräftige Hilfe aus St. Pölten recht herzlich.

Foto von links nach rechts: Georg Kalt, Willi Vorlaufer und Mario Reiter