Sa, 11.07.2020 Fortbildung Traumatraining: Blutstillung, Schienung und Immobilisation

Rege Teilnahme der SanitäterInnen des ASBÖ Rabenstein bei der Fortbildung mit dem Motto der „Traumapatient“. Der Schwerpunkt der 8-stündigen Schulung von Trainer Michael Grassl lag diesmal bei Blutstillung, Schienung sowie bei der fachgerechten Immobilisation. So perfektionierten wir den Umgang mit unseren verschiedenen Rettungshilfsmitteln wie Tourniquet (spezielles Abbindesystem) oder Israeli Bandage (spezieller Druckverband). Wir arbeiteten auch verschiedene Unfallszenarien ab und konnten so unsere Teamarbeit intensivieren. Weiters wurde die Wiederbelebung geübt und einige KollegInnen legten die 2-jährig vorgeschriebene Rezertifikationsprüfung ab. Diese Schulung fand im GuK Sitzungszimmer statt. Unser Dank gilt wieder einmal der Gemeinde für die Unterbringung und der Rettungsschule für die professionelle Weiterbildung.

Am Gruppenfoto von links nach rechts: Clemens Mulley, Kathrin Pernold, Sebastian Hütthaler, Michael Grassl, Thomas Steinwendtner, Simone Seeböck, Clemens Hochmayr, Lukas Seidl und Angelikas Raidl

Foto und Text: Willi Vorlaufer (ASBÖ Rabenstein)

So, 05. 07.2020 Ambulanzdienst Geisbühellauf

Der erste Ambulanzdienst seit Ausbruch der Corona-Pandemie fand in Rabenstein beim Geisbühellauf 2020 statt. Kathrin Pernold, Andreas Griessler und Markus König waren für die medizinische Betreuung vor Ort zuständig.

Am Bild von links nach rechts: Kathrin Pernold, Markus König und Andreas Griessler

Text: Willi Vorlaufer Foto: ASBÖ Rabenstein

Di, 30.06.2020 Blutspendeaktion im GuK

Die Blutbank des UK St.Pölten und der ASBÖ Rabenstein freuten sich über 47 Spender, die trotz heißer Temperaturen ihren Lebenssaft spendeten. 
Noch immer unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen fand die Blutspendeaktion im GuK in Rabenstein statt. 

Obmann Willi Vorlaufer durfte folgende Jubiläumsspender begrüßen:

50x Alfred Pfeffer und Hans Peter Gwinner
30x Mario Karner
15x Florian Karner
10x Sabine FischerChrista Steinwendtner und Alexander Schmirl
5x Katharina BraunsteinerStefanie Groß und Patrick Springer

Am Foto von links nach rechts: Florian Karner(15x) Christa Steinwendtner(10x) Sabine Fischer (10x) und Katharina Braunsteiner (5x)
Danke an alle Spender!

Sa, 13.06.2020 Einsatzfahrertraining

Am Samstag, den 13. Juni, nahmen einige unserer Einsatzfahrer an einem Fahrsicherheitstraining beim ARBÖ in Wien teil. 
Der Tag begann mit einer Theorieeinheit und den wichtigsten Punkten, die bei Einsatzfahrten zu beachten sind. 
Es wurden auch gefährliche Situationen und Reaktionen anderer Verkehrsteilnehmer besprochen. Die gesetzlichen Regelungen wurden ebenfalls wiederholt. 

Danach ging es hinaus auf den Übungsplatz, welcher mit Dynamikplatte, Kreisbahn, Bewässerung, Hindernissen und Geschwindigkeitsmessanlagen ausgestattet ist. In den verschiedenen Stationen wurde das richtige Reagieren bei Problemen geübt, zum Beispiel bei Schleudern oder Schieben des Rettungsfahrzeuges. Dabei haben wir mit unseren Instruktor auch speziell die Assistenzsysteme unserer Fahrzeuge besprochen und diese auch bewusst, im sicheren Umfeld des Übungsplatzes, ausgelöst.

Der große Benefit für die teilnehmenden Sanitäter ergibt sich durch das Training mit dem eigenen Fuhrpark. So konnte das Verhalten der eigenen Fahrzeuge in den verschiedenen Situationen realistisch dargestellt werden. Auch der Spaß kam bei dem Training nicht zu kurz, den Tag ließen wir anschließend mit einem gemeinsamen Essen ausklingen.

hinten v.l.n.r.: Andreas MittererAndreas GriesslerMarkus PutzenlechnerFelix ScheichelbauerLukas Seidl
vorne v.l.n.r.: Markus KönigWilhelm Vorlaufer

Fr, 29.05.2020 Reges Treiben auf der Baustelle

Die Fa. Ing. Hermann Mentil begann, unter kräftiger Mithilfe des SC Rabenstein, mit der Verlegung der Fußbodenheizung. 
Rudolf Lick von der Fa. BKS sponserte die Vormittagsjause, während das Mittagessen vom Chef Hermann Mentil übernommen wurde. 
Das gesamte Team des ASBÖ Rabenstein bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern sowie den Essens-Sponsoren für das Engegament. 
Durch diese großartige Unterstützung können wir bald mit der Verlegung des Estrichs beginnen.

Di, 26.05.2020 Großes Dankeschön an Frau Waltraud Buder!

Frau Buder schneiderte für die Rettungsdienstmannschaft und für die Mannschaft von „Essen auf Räder“ einen personalisierten Mund-Nasen-Schutz im ASBÖ Design.
Beim Patiententransport tragen unsere SanitäterInnen weiter spezielle FFP3 Masken. Bei allen sonstigen Gelegenheiten (z.B. 2 Sanis gemeinsam im Auto) kommt der selbstgeschneiderte Mund Nasen Schutz zum Einsatz.
Wir bedanken uns bei Frau Buder ganz herzlich für diese großzügige Spende an den ASBÖ Rabenstein.

v.l.n.r: Clemens MulleyFabian HagmannMario EderSamuel SchagerlDavid Schagerl und Willi Vorlaufer

Mo, 27.04.2020 Getränkespende für den ASBÖ Rabenstein

Georg Radlbauer, Inhaber der Firma GTR-GeTRänke & mehr e.U. aus Rabenstein, spendete den Dienstmannschaften des ASBÖ Rabenstein über 100 Flaschen verschiedene antialkoholische Getränke.

Der ASBÖ Rabenstein bedankt sich bei Georg für die großzügige Spende.

am Bild: Georg Radlbauer und Willi Vorlaufer

Di, 14.04.2020 Blutspendeaktion im GuK

Trotz Coronakrise konnten sich die Blutbank des UK St.Pölten und  der ASBÖ Rabenstein über 56 Spender freuen. 
Unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen fand die Blutspendeaktion im GuK in Rabenstein statt. 

Danke an alle Spender.

Jubiläumsspender:
5x Lisa Gruber
50x Wilhelm Vorlaufer (im Bild)

Update ASBÖ Rabenstein


Auch die ASBÖ Dienststelle Rabenstein hat sich speziell auf das Coronavirus eingestellt. Es befinden sich zur Zeit nur die wirklich benötigten Dienstmannschaften auf der Dienststelle.
Wir haben bei der Dienstplangestaltung darauf geachtet, dass sich die Mannschaften so wenig wie möglich begegnen und immer die gleichen SanitäterInnen gemeinsam Dienst machen.
Seit Mittwoch 01.04.2020 ist auch bei uns ein außerordentlicher Zivildiener eingerückt! Marcel Niederer aus Frankenfels unterstützt uns für die nächsten 3 Monate. Danke für deine Bereitschaft!

Am Dienstag den 07.04.2020 ließen wir durch die Rabensteiner Firma Kanalpartner e.U. unsere Rettungsautos, das Auto von Essen auf Rädern sowie die Dienststelle professionell desinfizieren. Dies war eine zusätzliche Maßnahme um die hohen Hygienestandards im Rettungsdienst aufrecht zu erhalten.

Am Dienstag den 14.04.2020 findet im GuK das erste Blutspenden in diesem Jahr in Rabenstein statt. Dies geschieht natürlich unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen!
Bitte kommen sie nur zum Blutspenden, wenn sie sich ganz gesund fühlen.

Natürlich stehe auch ich Ihnen jederzeit telefonisch unter 0664-153 0 252 für Auskünfte zur Verfügung.
Achten Sie auf Ihre Gesundheit und auf die Ihrer Mitmenschen

Frei Hilf
Willi Vorlaufer
Obmann ASBÖ Rabenstein

Im Bild: Marcel Niederer
Im Bild: Mitarbeiter der Kanalpartner e.U.